Ein Baum für die Zukunft

Der Alte Kirchweg verbindet die Orte Scharnebeck und Rullstorf. An dem höchsten Punkt dieses Wegs befindet sich der Kronsberg auf dem schon vor Jahrtausenden Menschen siedelten. 
Hier haben die Gemeinden Rullstorf und St Marien mit tatkräftiger Unterstützung der jugendlichen Konfirmanden und Feuerwehrleute in Anwesenheit von Bürgermeister, Pastor und Kirchenvorstand einen Baum gepflanzt. Mit Schaufeln und Spaten wurde mit viel Anstrengung ein Loch gegraben. Der Pflanzboden wurde mit Lehmstaub, Steinmehl und Hornspäne aufgewertet. Die drei Meter hohe Hainbuche wurde mit vereinten Krägen gepflanzt. Ein Holzgestellt ist dem Baum eine Stütze bis er angewachsen ist. Über zwei bis drei Jahre ist die Hainbuchen mit Wasser zu unterstützen, damit sie anwächst. Mit optimistischem Gesang und einem Segen wurde der Baum seinem neuem Standort übergeben. Wir hoffen, dass das der Baum sich gut verwurzelt und seine Äste in die Höhe streckt. Diese Äste haben die Jugendlichen mit Botschaften an die Klimakonferenz in Paris versehen. Auf dass die Natur und ihren Geschöpfen auch in der Zukunft ausreichend Lebensraum haben. Nach der Aktion haben sich die Akteure an Bratwurst und Getränken stärken können. Wir hoffen, dass unserem Vorbilde viele Menschen nacheifern 
Matthias Naß, Jugendwart JF Rullstorf
Foto, Pastor Johannes Link